Freitag, 05.06.2020 15:51 Uhr

Rennsteig-Garten: einmal um die ganze (Flora-) Welt

Verantwortlicher Autor: Stefan Siedler Oberhof, 23.05.2020, 11:56 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Reise & Tourismus +++ Bericht 5185x gelesen
Rennsteig-Garten in Oberhof / Thüringen
Rennsteig-Garten in Oberhof / Thüringen  Bild: Natalia Siedler

Oberhof [ENA] In nur 15 min von den Alpen über den Himalaya zu den Rocky Mountains? Sicherlich möglich, das ist aber doch eine sinnfreie Hasterei. Wenn man sich gemütlich Zeit lässt ist das in gut 3-4 Stunden machbar. Natürlich vorausgesetzt man befindet sich im Botanischen Rennsteig-Garten bei Oberhof/Thüringen.

Dieser befindet sich fast genau über dem längsten Autobahn-Tunnel Deutschlands, dem Rennsteig-Tunnel (7.916 m). So unterfahren ihn Tausende Tag für Tag, dabei lohnt es sich doch bei Ausfahrt 18 (A71) raus und hoch zu dem "Rondell" zu fahren. Dort überquert die historische Straße von Gotha nach Suhl den Rennsteigkamm. Sie wurde 1832 erschlossen und war eine wichtige Grundlage für einen zollfreien Warenverkehr. Hier kann man den gebührenpflichtigen Parkplatz nutzen, das Billet fungiert zu einem günstigeren Eintritt im Rennsteig-Garten, der nur 250 m gut zu Fuß erreichbar ist. Nach der Kasse betreten die Besucher den Eingangsbereich. Aktuell unter Beachtung der allgemein gültigen Hygiene-Vorschriften. Hier ist Start und Ziel und alles auf

Rennsteig-Garten Maskottchen HUGO
Sonnenuhr, aber (noch?) nicht auf Sommerzeit umgestellt
Vorwarnung an die Besucher

einem Fleck: Grillbude, Bierbänke, Cafe und Sanitäre Anlage, jeweils die einzigen im Park, aber von jedem Standort vom Areal schnell erreichbar. Nach einer kräftigen Stärkung (vor oder danach) geht es auf die Route durch Garten. "Eigentlich", wäre da nicht der eine der 14 Naturpark Informationszentren des Naturparks Thüringer Wald. Hier steht er für die Naturpark-Route der Region. Dann aber führt der Rundgang zu den Nebenwegen der Fauna aller Kontinente. Auf dem an der Kasse erhältlichen Flurplan sind die Wege vorbildlich kartologisiert, einzelne Querstriche symbolisieren Stufen, alle anderen sind rollstuhlgerecht ausgebaut. Flankiert von ausreichend Sitzbänken, die zu vielen unbeschreiblichen Aussichten über den Thüringer Wald einladen.

Und 7 Kinder-Spielstationen, die mal ohne Elektronik-Gedöns und Groß-Rutschen auskommen. Trotzdem, oder vielleicht gar genau deswegen, werden die kleinen, aber auch die großen Kinder angesprochen. Langeweile bleibt ein Fremdwort. Selber probieren, Lernen durch Anfassen und so die Natur eigenständig verstehen: ein Motto des Rennsteig-Gartens. Einige Pflanzen können übrigens gegenüber der Kasse auch für den Garten daheim erworben werden. Detaillierte Infos https://rennsteiggartenoberhof.de/ Und jetzt zurücklehnen und Entspannen – ach wie ist das herrlich! Der Duft des Waldes, der blaue Himmel, die herrliche Aussicht (schönes Wetter vorausgesetzt), die Vögel zwitschern gegeneinander um die Wette, wer der lauteste unter ihnen ist. Gut Runst!

Moment mal, Entschuldigung! Nein, sie zwitschern nicht gegeneinander, sondern miteinander. Um nämlich den grauenhaften Lärm zu übertönen, der von der besagten Straße Gotha / Suhl und ihren Nebengassen kommt. Verursacht von hochpreisigen Sportwagen und laut aufheulenden Motorrädern mit potenziellen, absichtlichen Fehlzündungen. LÄRM MACHT KRANK! Und dass wir uns richtig verstehen, ja es gibt auch die rücksichtsvollen Fahrer, die frühzeitig hochschalten und / oder normale oder elektrische Fahrzeuge im Straßenverkehr bewegen (am Parkplatz Rondell leider noch? keine Lademöglichkeiten vorhanden). Aber die hört man nicht, nur die wenigen, die ihr Vergnügen darin suchen, ihre Umgebung mit dem Lärm aus ihren Verbrennungsmaschinen zu belästigen.

Was gäbe der Besucher einmal für nur eine Minute Stille - 60 Sekunden, in dem er nicht an Motorsport-Ereignis in unmittelbarer Nähe erinnert wird. Informationstafeln am Hauptweg erzählen von der Erholungs- & Schutzfunktion des Waldes: ... Düfte, Farben & Formen in unendlich vielen Variationen wahrnehmbar ... dient der Naturbeobachtung, ... mit RÜCKSICHT auf die freilaufenden Tiere & wildwachsenden Pflanzen … dämpft den Lärm …NEIN, das tut er hier nicht! Wanderer stehen kopfschüttelnd an der Straße und erkennen die Lärmemissions-Verursacher wieder, da einige geistig Minderbemittelten es als Erlösung empfinden, die selbe Straße mehrmals in Folge zu benutzen. Fehlende Lärmschutzwände? In mitten des Thüringer Waldes? Da gibts was effektiveres.

Rücksichtsloses Verhalten auf dem Rücken Dritter ist nie ein Vergnügen. War es nie, ist es nie und wird es auch nie sein. Warum ist der Gesetzgeber oder die Naturschutzbehörde nicht in der Lage hier Einhalt zu gewähren? Befinden wir uns auf dem Rennsteig im Thüringer Wald, einem Naturpark, oder innerhalb des Nürburg Rings? In der Fränkischen Schweiz sind bestimmte Strecken für Motorräder gesperrt, wieso geht es dort? Ein Naturpark unterliegt einem gesetzlich reglementierten Gebietsschutz, der Teil des Naturschutzrechts ist. Finden da Schallemissionen kein Gehör? Hier besteht auch während und nach Corona dringend Handlungsbedarf. Wir schreiben ja 2020, traurig dass das bei einigen Stellen nicht angekommen ist!

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.