Freitag, 06.12.2019 18:35 Uhr

Auf zum 44.internationalen Schatzbergmarsch

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Wildschönau/Tirol, 28.07.2019, 12:54 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Reise & Tourismus +++ Bericht 5592x gelesen

Wildschönau/Tirol [ENA] Für viele Wanderer der Bergwelt sicherlich das Ereignis des Jahres 2019. Ganz besonders für Freunde des Hochalpentales „Wildschönau“ in Tirol. Am 17.und 18.August findet zum 44.mal der Internationale Schatzbergmarsch,statt. Es gibt eine Genuss-, Familien- und eine Expertenstrecke. Gäste wie Einheimische ,aber auch für Teilnehmer mit sportlichen Ambitionen nehmen den Kampf gegen die Uhr auf.

Veranstaltet wird die Gaudi von der Bergrettung Wildschönau die natürlich auch für die Sicherheit garantiert. Mit gültiger Startkarte ist die Auffahrt mit der Schatzberg Gondelbahn gratis. Dieser Marsch bietet mit drei unterschiedlichen Varianten für alle Wanderer eine genussvolle Tour. Dieses Jahr findet zeitgleich ein Wandertag des IVV statt. Treffpunkt ist die Schatzbergbahn in Wildschönau-Auffach.

Das Fest beginnt mit einem Sommernachtfest mit Livemusik am 17.August beginn 19.00 Uhr, Am darauf folgenden Tag werden dann bereits ab 7.00 Uhr die Startkarten vergeben um gegen 7.30.Uhr mit der Gondelbahn zum Schatzberg zu fahren. Für diejenigen die lieber den Feierlichkeiten frönen, ab 10.Uhr beginnt der Frühschoppen im Zielgelände mit Tombola und einem großem Kinderprogramm.

Unterschiedliche Wanderrouten wurden von der Bergrettung zusammen gestellt. So gibt es eine Genussroute 5 km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit, die beliebte Familienroute von 10 km, ca 3,5 bis 4 Stunden Gehzeit, oder aber die Expertenroute für Profis mit 15 km, mit 5 Stunden Marsch.Für jeden Teilnehmer gibt es am Ende der Wanderung den IVV-Stempel incl. Auszeichnung . Sollte der Wettergott an diesem Tag nicht mitspielen, selbst dann finden die Wanderungen statt. Wetere Infos unter : www.bergrettung-auffach.com.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.