Dienstag, 13.11.2018 05:48 Uhr

Guns N' Roses are back!

Verantwortlicher Autor: Brigitte Hirsch Wien, 07.01.2016, 09:15 Uhr
Presse-Ressort von: Moovie Bericht 7068x gelesen

Wien [ENA] Nun ist es doch wahr geworden: Axel Rose und Gitarrist Slash haben sich versöhnt. Ob sie im April 2016 beim Coachella Musikfestival in Kalifornien für zwei Konzerte gemeinsam auf der Bühne stehen werden, wird zur Zeit vom Veranstalter zwar noch nicht bestätigt, die Wahrscheinlichkeit ist jedoch groß. Wie im Festivalprogramm angekündigt wird, soll die Band am 16. und am 23. April als Headliner auf der Bühne stehen.

1993 standen Rose und Slash zum letzten Mal gemeinsam auf der Bühne, Slash verließ 1996 die Band im Streit. Noch 2015 wurden von Slash Gerüchte über ein Comeback von Guns N' Roses eine klare Absage erteilt. "Ich kann nur sagen, dass sich die Feindseligkeiten zwischen den Lagern in der Band endlich beruhigt haben, und das ist gut so", sagte er damals in einem Interview. Aber: "Jeder macht sein Ding." Doch die Zeiten ändern sich - Slash postete kürzlich auf seiner Instagram- Seite das Logo der Rockband mit dem Coachella Schriftzug und auch auf der Webseite von Guns N' Roses und auf der Facebook-Seite von Bassist McKagan (auch wieder dabei!) findet sich das Plakat.

Bassist Duff McKagan hatte 2008 ebenfalls die Band verlassen, die weiteren Live Auftritte fanden in neuer Besetzung statt. Der Erfolg hielt sich in Grenzen , das Album "Chinese Democracy" wurde von vielen Fans " als die Enttäuschung des Jahres " bezeichnet. Zwischenzeitlich verschwand Axel Rose völlig von der Bildfläche, er blieb auch 2012 der Zeremonie fern, als Guns N' Roses in die Rock and Roll Hall of Fame einzogen. Nun aber wollen Guns N' Roses also wieder mit dabei sein, in der ursprünglichen Besetzung ein kräftiges Lebenszeichen von sich geben! Axel Rose selbst will bis zum Auftritt beim Festival noch kräftig abspecken- aktuell bringt er 115 kg auf die Waage.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.